Förderungen
Sie befinden sich hier » LEADER » Förderungen

LEADER-Förderungen

Es können Projekte gefördert werden, die einen Beitrag zur Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategien der innovationsRegion Murtal leisten sowie nationale und transnationale Kooperationsprojekte. 

Strategische Aktionsfelder - Förderinhalte

  1. Steigerung der Wertschöpfung in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Tourismus, Wirtschaft, Gewerbe, KMU, EPU, Energieproduktion
  2. Festigung oder nachhaltige Weiterentwicklung der natürlichen Ressourcen und des kulturellen Erbes: Natur- und Ökosysteme, Kultur, Handwerk, Naturschutz und Biodiversität
  3. Stärkung für das Gemeinwohl wichtiger Strukturen und Funktionen, wie z.B. neue Formen des regionalen Leistungsangebots und der Daseinsvorsorge, Nahversorgung, Regionales Lernen, Stadt-Umland-Partnerschaftsmodelle, Mikro-ÖV-Modelle, Leerstands-management, Ortskernbelebung und Management des demografischen Wandels

Fördersätze

  • 40 % für Projekte mit direkt einkommensschaffenden/wertschöpfenden Maßnahmen
  • 60 % für Projekte mit nicht direkt einkommenschaffenden/wertschöpfenden Maßnahmen
  • 80 % für Projekte im Bereich Bildung zu folgenden Querschnittszielen: Jugendliche, Gender/Frauen, MigrantInnen, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Klima und Umwelt, Demografie, regionale Kultur und Identität. Jedoch nicht für investive Maßnahmen
  • 80 % für transnationale Kooperationsprojekte
  • 80 % für Kleinprojekte (Projektkostenuntergrenze EUR 1.000,--, Projektkostenobergrenze EUR 5.700,--)

Förderwerber

  • Lokale Aktionsgruppen
  • Gemeinden
  • natürliche Personen
  • Personengesellschaften
  • juristische Personen
  • Zusammenschlüsse der vorgenannten Förderungswerber

Förderungswerber Kleinprojekte

  • Gemeinnützige Organisationen/Nicht-Regierungsorganisationen
  • Gruppen nicht organisierter Menschen mit einem gemeinnützigen Ansinnen

 

Weiter zur FÖRDERUNGSABWICKLUNG!

 

Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht
 
 
anfrage

Aktuelles

Innovationssprechtage des INNOLAB
Das INNOLAB an der FH CAMPUS 02 bietet in Kooperation mit den WKO Regionalstellen im Herbst Innovationssprechtage unter dem Motto „50 Minuten Innovation“ an.
Eingeladen sind alle steirischen Klein- und Mittelunternehmen, die ihre Produkte innovieren wollen bzw. gern einen neutralen Blick von außen hätten. Das Angebot ist kostenlos.

Offener Call - aws Gründung im ländlichen Bereich
Mit aws Gründung im ländlichen Bereich werden technologisch-innovative Kleinunternehmen, die wirtschaftlichen Mehrwert in der Region schaffen – passend zur jeweiligen Regional- oder Landesstrategie gefördert. Der Call läuft noch bis zum 30.09.2020
Alle News Alle News anzeigen