Projekte - Murtaler Zeitzeugen
Sie befinden sich hier » Projekte

Ausgangssituation und Problemstellung:

Das Projekt „Murtaler Zeitzeugen. Erzählen, was sie erlebt haben.“ soll Geschehnisse, Erfahrungen und Erlebnisse unserer Region ausfindig, transparent und zugänglich machen, und letztlich für die Ewigkeit sichern. In allen Gemeinden der innovationsRegion Murtal gibt es besondere Geschichten, Geschehnisse oder einzigartige Traditionen, welche von Zeitzeugen erlebt wurden und von diesen bestätigt werden können. Ein Gespräch zwischen den jeweiligen BürgermeisterInnen und den ZeitzeugInnen kann diese Geschichten, in die gesamte Region und darüber hinaus transportieren. In Geschichtsbüchern oder Online-Portalen können unzählige geschichtliche Ereignisse zwar nachgelesen werden, durch dieses Projekt erhalten diese Geschehnisse jedoch Gesichter, Emotionen und weitgreifende Einblicke.

Interview Sattler

Ziele und Zielgruppen: 

Das Projekt ist für eine breite Zielgruppe interessant. Personen der gleichen Gemeinden, genauso wie für Personen aus umliegenden Gemeinden, der gesamten innovationsRegion Murtal und über die Grenzen hinaus. Gleichaltrige erfreuen sich über die Gespräche, genauso wie Personen nachfolgender Generationen. Für Kinder und Jugendliche können diese Inhalte nicht nur interessant, sondern für den schulischen Zweck als Hilfe, Verständnis- und Lernunterstützung dienen.

 

Das Projekt „Murtaler Zeitzeugen. Erzählen, was sie erlebt haben.“ soll Geschehnisse, Erfahrungen und Erlebnisse der innovationsRegion Murtal ausfindig, transparent und zugänglich machen, und letztlich für die Ewigkeit sichern. In allen 21 Gemeinden gibt es besondere Geschichten, Geschehnisse oder einzigartige Traditionen, welche von Zeitzeugen erlebt wurden und von diesen bestätigt werden können. Ein Gespräch zwischen den jeweiligen BürgermeisterInnen und den ZeitzeugInnen kann diese Geschichten, in die gesamte Region und darüber hinaus transportieren. Insgesamt sollen 52 Gespräche produziert und regional ausgestrahlt werden, sowie über einen Abrufdienst online zur Verfügung gestellt werden. Unzählige geschichtliche Ereignisse können zwar nachgelesen werden, durch dieses Projekt erhalten diese Geschehnisse jedoch Gesichter, Emotionen und weitgreifende Einblicke. Die breite Zielgruppe des Projektes reicht von Gleichaltrigen, der Bevölkerung der innovationsRegion Murtal, bis hin zu Kindern und Jugendlichen, aber auch weit über die Grenzen der Region hinaus. Parallel zum Projektzeitraum soll die breite Öffentlichkeit über Pressemeldungen informiert werden. 3 LIVE-Events bieten während des Projektzeitraums ebenfalls die Bühne und entsprechende Aufmerksamkeit für das Projekt. Die breite Öffentlichkeit kann diesen Events via LIVE-Übertragungen beiwohnen.

Die Berichte der Murtaler Zeitzeugen finden Sie unter Murtaler Zeitzeugen 2021/2022 - (kanal3.tv)

Kategorie auswählen
Logo Gasthof Puster
ZeitRaum ist das Herzensprojekt der Familie Puster/Gampmayer. Ein Projekt in dem das Miteinander und das Lernen voneinander im Vordergrund stehen. ZeitRaum versteht sich als Ort für Veranstaltungen kultureller, gesellschaftlicher, sozialer und wirtschaftlicher Natur. Konkret gibt es Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, Pop up Stores, Workshops, Kochnachmittage und Reparaturcafés. Seid gespannt auf unser Programm. Eure eigenen Vorschläge und Ideen sind uns immer willkommen!
Logo MTB Region Murtal
Endlose Trails, sanfte Hügel und ein herrliches Panorama: Im Murtal erwartet Mountainbiker das perfekte Bikegelände für jedes Level. Mit viel Engangement sind allein im letzten Jahr fünfzehn neue Touren hinzugekommen.
Logo Murtaler Zeitzeugen
Das Projekt „Murtaler Zeitzeugen. Erzählen, was sie erlebt haben.“ soll Geschehnisse, Erfahrungen und Erlebnisse der innovationsRegion Murtal ausfindig, transparent und zugänglich machen, und letztlich für die Ewigkeit sichern.
Logo E5
Lebensmittelproduktions- und Innovationszentrum für die Verarbeitung, Veredelung und Vermarktung von landwirtschaftlichen Produkten.
Logo ZAPE
Die ZAPE ermöglicht auf moderne, innovative Art und Weise heimische Produkte auf einer außergewöhnlichen Bühne zu präsentieren und durch diesen „Eyecatcher“ gezielt in Szene zu setzen.
Logo HIZ
Ziel dieses Projekts ist es, ein möglichst natürliches Holzmast-System aus umweltfreundlichen, regionalen Produkten, dass ohne großen Änderungsaufwand in das bestehende Gesamtsystem der Leitungsnetze im ländlichen Raum integriert werden kann – zunächst im Kleinformat (Labormaßstab) zu entwickeln.
Seite 1 von 5