Aktuelles - Museum Murtal - Archäologie der Region - ist eröffnet!
Sie befinden sich hier » Aktuelles

 

LEADER wirkt - MUSEUM MURTAL:
Archäologie der Region eröffnet!

Mit Fördermitteln von Bund, Land Steiermark und europäischer Union und dem Engagement des Abeitskreises Falkenberg sowie durch Unterstützung der Stadtgemeinde Judenburg und der zahlreichen Sponsoren konnte das Museum Murtal errichtet werden.

  Strettweger Kultwagen
 
                

 

In der neuen Dauerausstellung sind die Funde aus Strettweg erstmals zu sehen. Die Besucher  begeben sich auf eine Zeitreise in das Murtal vor gut 3000 Jahren und tauchen in die Region während der Hallstattzeit ein. Die beeindruckende Technik archäologischer Methoden kann ausprobiert werden, das wiederentdeckte Kultwagengrab und das sensationelle Helmgrab machen als "Schatzkammern" Reichtum und Kunstfertigkeit der Hallstattmenschen sichtbar.

Die seit 2006 gemachten bedeutenden archäologischen Funde aus der hallstattzeichlichen Metropole in Strettweg erhalten mit dem neuen Museum einen dauerhaften Aufbewahrungsort und verbleiben in ihrer Herkunftsregion. Das Museum Murtal leistet einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der regionalen Identität und ergänzt das kulturtouristische Angebot der Region um ein neues Highlight.

Auf insgesamt gut 500 m² Fläche beherbergt das Museum fünf große Ausstellungsräume, Museumsdepot, einen Veranstaltungsraum, eine kostenlos nutzbare Fachbibliothek, Büro und Museumsshop. Für Vorträge, Veranstaltungen und Sonderausstellungen zu Themen der Achäologieregion Murau-Murtal stehen zwei weitere Räume mit gut 120 m² Fläche zur Verfügung. 

Das neu renovierte und nun eröffnete Museum Murtal - im alten Minoritenkloster - ist jeweils am Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr und jeden Donnerstag von 15.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Sonntags und montags geschlossen. 

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, das kulturelle Highlight der Region zu besuchen!

Weiters Informationen und Anmeldung für Führungen:

Museum Murtal: Archäologie der Region
Philipp Odelga, MA

Projektleitung
Tel.: 03572/20 3 88 oder 0676/570 87 10
E-Mail: philipp.odelga@museum-murtal.at
Web: www.museum-murtal.at

 

 

 

Babyelefant
Bekanntlich ist jede Krise auch eine Chance - darum nutzen wir diese gemeinsam! Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit in diesem leider sehr schwierigem Jahr und wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe Weihnachten und ein gutes neues und vor allem gesundes Jahr 2021! Das TEAM der innovationsRegion Murtal Das Büro der innovationsRegion Murtal ist vom 23. Dezember...
Sag´s der Region!
Die "Fentscher-Kreuzung" leuchtet mit dem Adventkranz um die Wette!

Wiederum wurde im Zuge des Projektes "Sag´s der Region!" eine eingebrachte Idee umgesetzt! Die Verkehrssicherheit im Kreuzungsbereich Fentsch wurde erhöht, indem diese beleuchtet wurde. Die Idee stammt von Herrn Reinhard Kampel.
Logo Land Steiermark
Ein (neuer und zusätzlicher) Schwerpunkt des 4. Calls liegt auf partizipativen Beteiligungsprozessen zur Förderung einer „Sozial innovativen Orts- und Stadtteilentwicklung >>SMART VILLAGE<< mit einem Fokus auf Klimaschutz 2030“. Es soll in diesem Rahmen explizit die Chance genützt werden, Pilotvorhaben für eine (inter)kommunale Smart Village Konzeption –gemeinsam mit den BürgerInnen- zu erarbeiten.
Logo innovationsRegion Murtal
Da die LEADER-Periode 2014-020 um 2 Jahre verlängert wird, gibt es neue Finanzmittel für diese beiden Übergangsjahre. Daher besteht die Möglichkeit, ab sofort neue LEADER-Projekte einzureichen. Wir freuen uns sehr auf einen persönlichen Termin, um die entsprechenden Rahmenbedingungen mit Ihnen besprechen zu können.
eip-agri - Logo
Fünfter Aufruf zur Einreichung von Projekten im Rahmen der EIP-AGRI veröffentlicht - mit diesem Aufruf gibt das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus bekannt, dass Projektvorschläge im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft „Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“ (EIP‐AGRI) in den Vorhabensarten 16.1.1 und 16.2.1 bis 29.01.2021 eingereicht werden können.
Logo ORF III
Im Juni 2020 war das Filmteam „RANFILM“ rund um den Regisseur Alfred Ninaus für Dreharbeiten zur TV Doku Serie „Österreichs und Südtirols Bergdörfer“ in Pusterwald und im Murtal unterwegs.
Nun erfolgt die Ausstrahlung dieser 5-teiligen TV Doku Serie, wobei der erste Teil aus Kärnten „Bergleben rund um den Großglockner“ bereits gezeigt wurde. Der zweite Teil „Hoch über dem Murtal“ wird am Mittwoch, 21. Oktober 2020, um 20:15 Uhr auf ORF III gesendet.
Der Film über die Bergdörfer in der...
Seite 1 von 11