Aktuelles - Bundessieg für Murtaler Projekt!
Sie befinden sich hier » Aktuelles

 

  Gruppenbild Preisverleihung  

Österreichweit das Beste

Bei der letzten Jahreskonferenz des Netzwerks „Zukunftsraum Land“ wurden 6 erfolgreiche Projekte ausgezeichnet. Das LEADER-Projekt „Mobiles Verteiler-Zentrum Murtal“ wurde zum Projekt des Jahres 2018 gekürt. Dieser österreichweite Wettbewerb, unter der Patronanz von Bundesministerin Elisabeth Köstinger, ist eine Leistungsschau für innovative und nachhaltige Initiativen, die die österreichischen Regionen weiterbringen. Die LEADER-Region innovationsRegion Murtal mit ihrem Obmann Bruno Aschenbrenner und Geschäftsführer Christian Reiner durften, als Verantwortliche für die Förderabwicklung dieses Projektes, bei der Preisverleihung anwesend sein. Wir sind sehr stolz, dieses Projekt von Beginn an begleiten zu dürfen und an der Umsetzung und an dem Erfolg Teil zu haben.

Bauernkraft – die volle Kraft der Landwirtschaft

Im äußerst würdigen Rahmen der geheiligten Hallen des Benediktinerstiftes Göttweig wurden die besten der besten geehrt. Die „Murtaler Bauernkraft“, vertreten durch den Obmann Franz Frewein, Bernhard Edlinger sowie ihrem Sprecher Ing. Robert Hafellener präsentierten äußerst professionell ihr Projekt dem sehr zahlreich anwesendem Fachpublikum. Noch während der Veranstaltung wurden die Projektverantwortlichen aus dem Murtal von anderen Initiativen und Regionen belagert, um einen regen Know-how Austausch anzustoßen. Learn from the best – das Murtal als Informationsdrehscheibe wird österreichweit immer wichtiger!

Heimische Lebensmittel „Made im Murtal“ liegen voll im Trend!

Die regionale Herkunft der Lebensmittel wird immer wichtiger. Diesem Umstand wird durch die MarkeMade im Murtal“ Rechnung getragen. Mit dieser Marke wird den Konsumenten der Griff zu regional produzierten Lebensmitteln aber auch Dienstleistungen wesentlich erleichtert. In den Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen wurden viele der im Projekt „Mobiles Verteiler-Zentrum Murtal“ bereits umgesetzte Faktoren, wie das immer wichtiger werdende Thema Digitalisierung, angesprochen. Die Direktvermarktung sowie das Thema soziale Medien wurde ebenfalls diskutiert. Alles Aspekte, die sich im Siegerprojekt finden und bereits sehr erfolgreich bespielt werden.

LEADER entwickelt die Region

Mit dieser Auszeichnung zeigt sich wieder einmal, dass die LEADER-Projekte der innovationsRegion Murtal weit über unsere Grenzen hinaus Aufmerksamkeit erregen. Die Speerspitze „Mobiles Verteiler-Zentrum Murtal“ der „Murtaler Bauernkraft“ durfte sogar schon in Brüssel präsentiert werden, um hier die gemachten Erfahrungen mit anderen EU-Ländern zu teilen. Projekte wie das Kräuterkompetenz-Zentrum, das Chancen-Camp 2.0, Kraft.das Murtal und viele andere haben Vorbildwirkung für ganz Österreich und erwecken Aufsehen. Damit ist sichergestellt, dass der konsequente Weg, der von der LEADER-Region innovationsRegion Murtal beschritten wurde, eindeutig in die richtige Richtung weist.

Logo Museum Murtal
Nach zwei Jahren Revitalisierung, Umbau und Adaptierung des alten Minoritenklosters wurde das Museum Murtal: Archäologie der Region feierlich eröffnet und wartet auf zahlreiche BesucherInnen.
Sag´s der Region!
Mit dem (T)aschenbecher kann man die Zigaretten jederzeit und überall sauber entsorgen.
Ein kleiner Schritt für die RaucherInnen, ein großer für eine saubere Region!
Sag´s der Region!
Die ersten Idee aus dem Projekt "Sag´s der Region!" werden bereits umgesetzt. Bitte bringen Sie weiterhin Ihre Ideen ein!
Sag´s der Region
Der Startschuss zur größten Ideensammlung im Murtal ist mit der Pressekonferenz am 24. April 2019 gefallen!
Kinderstadt DOLBU war ein Erfolg!
Die Kinderstadt DOLBU legt den fulminantesten Start alle Kinderstädte hin!
Foto von der Pressekonferenz
In den Regionen Murau und Murtal wird ein Netzwerk ausgewanderter, ehemaliger Bewohner erstellt. Sie sollen etwa als neue Kunden und Investoren für obersteirische Betriebe oder als Touristen gewonnen werden.
Seite 3 von 10